Das Mikroklima

Stehen Sie vor dem Rätsel, das Ihr Garten nach einer Neuanlage nicht so üppig weiterwächst, wie man Ihnen das versprach? Lassen Sie uns gemeinsam nach einer Lösung suchen. Sie liegt oftmals im Detail und deshalb ist es notwendig, so viele Einzelheiten wie möglich herauszufinden. Wir werden daraus ein neues Bild der Wirklichkeit zeichnen, einen kenntnisreicheren Überblick gewinnen.

Die erst Frage lautet daher: Was ist Klima? Wie beeinflusst es uns? Und können wir das Klima beeinflussen? Wie klein ist micro? Und nach aller Detektivarbeit: bitte vergessen Sie nicht zu „makroskopieren“ – also Ihre Erkenntnisse zum Wohle aller Gartenbewohner wieder in die Welt zu tragen…

Das erwartet die Seminarteilnehmer:

  • kurze Wiederholung: der Unterschied zwischen Klima und Wetter
  • griechische Verhältnisse? Wie klein ist micro?
  • aktive Gartengestaltung: unsere Schattenseiten sind nicht so oft im Licht
  • noch mal griechisch: panta rhei – alles fließt; Luftströmung, Wasserwelten, Staubwolken
  • neuer Tag, neue Welt: wir erschaffen uns einen Garten auf dem Papier und tragen über den Zeitraum eines Jahres
    alle Beobachtungen ein: Tautropfen, Regenmenge, Schnee, Licht & Schatten, Verwehungen, Temperaturen,
    Wuchsentwicklungen der Lieblingsgehölze
  • je detaillierter und sorgfältiger diese Aufgabe getan wird, um so aktiver steuern wir die Prozesse des Mikroklimas
     

Ingenieurbüro für Landschaftsdesign
Stefan Tjorden Teltzrow


Mühlenfeld 14
16515 Oranienburg

Telefon 03301 57415-51
Telefax  03301 57415-52

E-Mail: info(at)land-schafft-raum(dot)de